Dannenwalde

Die tote Königin wurde vom 25. zum 26. Juli 1810 von Hohenzieritz nach Berlin-Charlottenburg transportiert. In dem kleinen Dorf Dannenwalde fand ein Pferdewechsel statt. Zum Gedenken an die Königin wurde dort später ein eisernes Monument mit verschiedenen, Luise gewidmeten Inschriften errichtet.

My location
Routenplanung starten
Dieser Beitrag wurde unter Route veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.